Der Ak Saray Palast

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Der Ak Saray Palast
Im Nordosten der heutigen Stadt Schachrisabs befand sich die Palastanlage, die der naheliegende Platz, das eigentliche Schloss und der Garten umfasste.  Das Palais wurde von Amir Temur am Ende des 14. Jh. und bis zum Anfang des 15 Jh. erbaut. Heutzutage blieben von diesem prächtigen Bau nur die Ruinen seines 38 Meter Hohen Eingangsportals erhalten. Es ist sehr schwierig vorzustellen, wie eigentlich dieses Schloss aussah. Man konnte nur über seine ursprünglichen Formen vermuten, wenn ein Reiseberichtbuch von Rui Gonzalez de Clavijo nicht vorhanden wäre. Während seiner Reise zum Hofe von Timur beschrieb er das eigentliche Aussehen dieses faszinierenden Bauwerkes.

Ak Sarai übersetzt heißt es „weiß“, aber er war nicht weiß. Im übertragenen Sinne bedeutete  “edel”, “erhaben”. Der Historiker von Timur Scherefeddin Ali Yazdi sagte, dass es in der Welt solch ein schönes Gebäude noch nie gab. Und Rui Gonzalez de Clavijo betonte, dass es sogar in Paris, wo es viele beindruckenden Gebäude waren, könnte man durch seine Schönheit und seinen Pracht bezaubernd werden.
Der Haupteingang des Palastes befand sich nicht der Stadt gegenüber, sondern lag in Richtung Samarkand – die Hauptstadt von Timur. Das Eingangsportal gestaltete man mit den geometrischen Verzierungen und Fliesen. Neben der dominanten Blaufarbe waren die Muster aus gelblichen, grünen, dunkelgrünen, weißen Farbtönen, wobei im Hintergrund dominierten Blau und Türkis. Das Eingangsportal wurde mit Mosaikmuster bedeckt, in dem man der Name des Baumeisters – Muhammad Yusuf aus Täbris einschrieb.

Ak Saray wurde von der Timuridendynastie für kurze Zeit verwendet. Im 16. Jh. ließ der Herrscher von Buchara Abdulla Chan imposantesten Bau von Timur zerstören. Zum 18. Jh. blieben nur zwei Pylonen des Einganges und ein kleiner Teil des Bogens erhalten. Vor dem Palast befand sich der „Orda“ – der Sitz des Herrschers von Schachrisabs. Momenten wurde das ganze Gelände rund um das Schloss befreit, um die majestätischen Ruinen dieses Palastes beobachten zu können.

Latest news

Latest news



Our contacts

Заголовок на карте

O'zbekiston Ovozi ko'chasi, Тошкент, Узбекистан

Немного описания на карте о предприятии...

Uzbekistan Ovozi street, h. 2, room 1124
Republic of Uzbekistan
Tashkent, 100047

Tel/Fax: (99871) 120-63-00
Tel/Fax: (99871) 120-64-00

Email: info@ots.uz, info@olympictour.uz
Skype: S.Gulya

If you have any questions -
write us a message:

Contact us Close the window

Contact us

Fill in all fields, and we will reply you soon.