Tadschkistan

flag-tadj

Die Republik Tadschikistan befindet sich in Zentralasien, in den Ausläufern des Pamir, dessen Territorium mehr als 143.100 Quadratkilometer beträgt. Das Land grenzt im Norden und Westen an Usbekistan und Kirgisistan, im Süden an Afghanistan und im Osten an die Volksrepublik China. Die Hauptstadt ist Duschanbe. Die Bevölkerung des Landes beträgt mehr als 6,1 Millionen Menschen. Tadschikistan – das einzige persischsprachige Land in Zentralasien.

Auf dem Territorium des Landes befinden sich die höchsten Bergsysteme der Welt, wie Tyan-Schan, Hissar-Alai und Pamir. Der höchste Berg des Landes ist Samani, dessen Höhe 7495 Meter beträgt. In Tadschikistan gibt es mehr als tausend Gebirgsgletscher, von denen der größte der Fedtschenko mit einer Länge von ca. 77 km ist. In den Gletschern des Pamir-Alai konzentriert sich bis zu 1300 Kubikkilometer Süßwasser. Hier nehmen große und reißende Gebirgsflüsse ihren Anfang. Der größte Teil der Wassermenge (88%) führt zum Amudarya. Der größte Zufluss des Amudarja ist der Zarafschan-Fluß, dessen Wasser hauptsächlich für die Bewässerung verwendet wird. Und durch den nördlichen Teil des Landes fließt der Syrdarya.

Je nach Meereshöhe verändern sich die Naturlandschaften Tadschikistans: tiefer liegen Täler und Wüsten, höher liegen mit Wäldern bedeckte Vorgebirge. In den hohen Bergen kann man Alpenwiesen sehen, noch höher in den Bergspitzen herrscht ewiger Frost. Das Klima ist recht

kontinental und trocken. In den Tälern sind die Sommer heiß und lang. Die Durchschnittstemperatur im Juli beträgt zwischen + 29 und + 31 ° C. Je höher man in den Bergen steigt, umso niedriger ist die Temperatur.

Die Flora und Fauna Tadschikistans ist vielfältig. Das Land ist die Heimat von 50% der seltensten Tierarten und 15% der Vogelarten, die im Roten Buch erwähnt sind.

Das Gebiet des heutigen Tadschikistan war bis in die Mitte des 1. Jahrtausendes vor Chr. durch Baktrier und Sogdier besiedelt, die auf diesem Territorium die ältesten Staatengebilde Sogdien und Baktrien schufen. Im 6. Jh. vor Chr. wurde dieses Gebiet vom persischen Achämenidenreich erobert und stand danach fast mehr als ein Jahrtausend unter der Herrschaft von Mazedoniern, Arabern, Mongolen und anderen Invasoren.

Tadschikistan ist für viele Sehenswürdigkeiten der alten Geschichte und Kultur bekannt. Unter ihnen gibt es einzigartige Denkmäler. Eines dieser Denkmäler ist Pendschikent, das im Norden des Landes, im Zarafschan-Tal liegt. In den 5 – 8 Jh. vor der arabischen Eroberung war Pendschikent das Zentrum eines der sogdischen Fürstentümer. Hier fanden die Archäologen die Überreste von Häusern und öffentlichen Gebäuden, der Zitadelle mit dem Palast, der Nekropole, der unvergleichlichen Wandmalereien (Szenen aus dem Leben der einheimischen Bevölkerung vor der arabischen Eroberung). Unweit von Pendschikent auf dem Berg Mug wurde die in sogdischer Sprache geschriebene Urkundensammlung des Herrschers von Pendschikent ausgegraben. Das Studium dieser Dokumente ermöglicht viel Kenntnis über das soziale, wirtschaftliche und politische Leben der Völker Zentralasiens aus dem 8. Jh.. Auf der Ausgrabungsstätte wurde ein Museum eröffnet. Nach Ansicht von Wissenschaftlern ist die architektonische Komposition der Paläste und Tempel von Pendschikent einzigartig und findet weder in Zentralasien noch in anderen Ländern ihresgleichen.

Im Süden Tadschikistans, in der Ortschaft Adschinatepe, nahe der Stadt Kurgan-Tube entdeckten Archäologen sowohl die Überreste eines alten buddhistischen Klosters aus den 7.-8. Jh. als auch ein 12-Meter lange Buddha-Figur in liegender Position. Auf dem Territorium des heutigen Tadschikistan liegen auch andere alte Städte wie Chudschand, Ura-Tube (das immer noch für handwerkliche Produkte der einheimischen Meister berühmt ist) Isfara, Kanibadam und andere. All diese Denkmäler sind wahre Meisterwerke, die die wichtige Rolle und den bedeutenden Beitrag der Tadschiken im System des gemeinsamen kulturellen Erbes östlicher Völker ausmachen.

Die neuesten Nachrichten

Die neuesten Nachrichten



Unsere Kontakte

Заголовок на карте

O'zbekiston Ovozi ko'chasi, Тошкент, Узбекистан

Немного описания на карте о предприятии...

O’zbekiston Ovozi Str., Haus 2, Zimmer 1124,
100047 Taschkent,
Republik Usbekistan

Tel/Fax: (99871) 120-63-00
Tel/Fax: (99871) 120-64-00

Email: info@ots.uz, info@olympictour.uz
Skype: S.Gulya

Wenn Sie Fragen haben -
schreiben Sie uns eine Nachricht:

Contact us Close the window

Bestellen Up

Füllen Sie alle Felder, und wir werden Sie wieder innerhalb von 5 Minuten anrufen.