Nurata

Нурата

Nurata ist ein administratives Wirtschafts- und Kulturzentrum des bergigen Teils des Navoi Gebiets. Die Stadt Nurata liegt in Auslaefern der Nurataubergen, die sich 170 km von Dschizak im Osten bis zur Stadt Navoi im Westen an der Grenze mit der Kisil Kum Wüste ausdehnen, die Bergspitze ist Hajatbaschi (2169 m). Nurata ist die Stadt, die an Viehzucht bekannt ist, eine Folklorestadt mit seinen freundlichen und arbeitstüchtigen Leuten.

Hier sind die heiligen Orten erhalten geblieben, die verschieden Reisenden aus ganz Zentralasien anlocken. Unter den muslimischen Heiligtümern ist besonders interessant die heilige Mineralquelle „Tschaschma“, die sich am Rande der Stadt Nurata befindet. Die Sage der Quelleentstehung lautet: der Schwiegersohn von Propheten Muhammed – Hazrat Ali, um dem Volk das Wasser zu geben, schlug mit einem Stock auf den Erdboden, und aus dieser Stelle sprudelte eine Wasserquelle hervor. In der Quelle „Tschaschma“ hausen Hunderte von den heiligen Fischen, die die Waseerquelle sauber machen. Das macht viel Spaβ die Fische zu züchtern und sie zu bewundern.

Im Zentrum der Stadt Nurata man kann Rest der alten Zitadelle aus der Zeit Alexander des Grossen sehen. Nicht weit von der Wasserquelle befindet sich alter Basar – einzigartiger in seinem orientalischen Kolorit. Besonders interessant ist die Namazgoch Moschee des 10. Jahrhunderts, die 1582 vom Emir Abdullakhan umgebaut wurde, ihr Dach war mit 25 Kuppeln geschmückt.

Nurata ist ein einziger Ort Usbekistans, wo sog. Kjarise – Brunnen- und Kanalensysteme für die Ausnutzung des Grundwassers erhalten geblieben sind. Durch dieses System fliesst das Wasser im Selbstfluβ heraus.

In der Schlucht – Sarmisch, die 40 km von Nurata entfernt liegt, können Sie die alte Felsenzeichnungen aus der Bronzezeit anschauen, Gesamtzahl ist mehr als 3 Tausend. Vorwiegend sind diese Zeichnungen der verschiedenen Tiere, die im Altertum hier hausten: Oxen, Bergturen, Bergziege – Teke, Archaren, Wildschweine u.a.

Kamelfarmen, die nördlich von Nurata liegen, bieten einen Kamel jedem an, wer das Leben in der Wüste erleben will. In der Kisil Kum Wüste leben meist die kasachischen Familien. Die kasachischen Yurten sind vorzüglich für Sommerzeit. Obwohl diese Yurten von aussen so grau aussehen, können Sie im Innern farbige Decken und Schmücken sehen. Die Gäste werden ganz freundlich mit dem Kumis – einsauerne Pferdemilch, begrüβt.

Im zentralen Teil der Nurataer Berge wurde 1975 ein Naturschutzpark gegruendet. Die Notwendigkeit entstand im Zusammenhang mit der seltenen Art vom Kisilkumbock – bekannt is tauch unter dem Namen Bock von Sewerzov. Diese Art ist ins Rote Buch eingetragen, heutzutage ist die Zahl der Boecke stabilisiert. Man kann die Boecke fruh am Morgen vor dem Sonnenaufgang auf der Hohe 1200 m beobachten. Nurataer Berge sind aus Kalk –und Schiefergestein, diese Arten dienten und dienen bis heute fur Einwohner als Baumaterial. Fast alle Wohnhauser sind aus flachem Gestein, diese Hauser man kann in alten Siedlungen sehen, einige sind mehr als 300 Jahre alt.Besonders interessant ist die Siedlung (in Usbekistan man nennt Kischlok) Sentjab, die in gleichnamigen Schlucht liegt.

Alle Hauser in diesem Kischlok sind auf Felsen angebaut, irgendwo Terrassenartig, was sehr typisch fur Bergsiedlungen ist. Parallel dem Nurataer Bergrucken dehnt auf 120 km Aidarkulsee aus, viele Quellen Nuratau, so auch Wasser aus dem zweitgroessten Fluss Mittelasiens –Sir Darja, verspeisen den See. Die Breite vom See ist ab 20-bis 30 km, es sind verschiedene Arten der Fische gezüchtet: Zander,Karpfenarten, Karauschi u.a. In der Nahe vom See sind verschiedene Arten von Tieren (Woelfe, Fuechse u.a.) und Vögel, so auch Zugvoegel vertreten, mannigfaltig ist auch Flora- Saksaul (schwarz und weiss), Sandakazien, Feldblumen u.a.

Die neuesten Nachrichten

Die neuesten Nachrichten



Unsere Kontakte

Заголовок на карте

O'zbekiston Ovozi ko'chasi, Тошкент, Узбекистан

Немного описания на карте о предприятии...

O’zbekiston Ovozi Str., Haus 2, Zimmer 1124,
100047 Taschkent,
Republik Usbekistan

Tel/Fax: (99871) 120-63-00
Tel/Fax: (99871) 120-64-00

Email: info@ots.uz, info@olympictour.uz
Skype: S.Gulya

Wenn Sie Fragen haben -
schreiben Sie uns eine Nachricht:

Contact us Close the window

Bestellen Up

Füllen Sie alle Felder, und wir werden Sie wieder innerhalb von 5 Minuten anrufen.